Seiten

Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika

Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

Nach dem Zweiten Weltkrieg brach Freedman mit dem Judentum und verbrachte den Rest seines Lebens damit, die Amerikaner vor dem übermäßigen Einfluß jüdischer Lobbies zu warnen. Obwohl Freedmans Rede bereits 1961 gehalten wurde, hat sie keineswegs an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Amerikas Nahostpolitik ist heute fester denn je im Würgegriff jüdischer, pro-israelischer Hintergrundmächte.

Dies wird nun auch von völlig unverdächtiger Seite, nämlich von zwei renommierten Wissenschaftlern der Harvard University, bestätigt. John Mearsheimer und Stephen Walt weisen in ihrer Studie "The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy" [1] nach, daß die Nahostpolitik der USA nicht etwa amerikanische Interessen vertritt, sondern in erster Linie israelische. Diese Pflichtvergessenheit der amerikanischen Außenpolitik, die den USA wenig Sympathien, dafür aber um so mehr Feinde beschert hat, erklären die Autoren damit, daß jüdische Lobbies es meisterhaft verstanden haben, den Amerikanern einzureden, die regionalen Feinde Israels (insbesondere Iran, Irak und Syrien [2]) seien eine Bedrohung für die USA.

Die frechen Lügen, die 2003 zum zweiten Überfall auf den Irak geführt haben, sind kaum vergessen und werden nahezu wortgetreu wieder aufgetischt - diesmal gegen den Iran. Vor diesem Hintergrund erscheint der Aufruf "Nie wieder Krieg für Israel" (www.abbc.net/boycott-israel/flugblatt.pdf ) dringlicher denn je. Die deutsche Übersetzung der Freedman-Rede ist im Sinne einer besseren Lesbarkeit leicht gekürzt und editiert, außerdem wurden einige erklärende Fußnoten hinzugefügt. Unter den Google Suchbegriffen: "Benjamin Freedman Speech" finden Sie sowohl die Tonaufzeichnung als auch den englischen Originaltext dieser Rede.

Die Rede von Benjamin H. Freedman:

»Hier in den Vereinigten Staaten kontrollieren Juden und Zionisten (genauer: Khasaren) ) alle Bereiche unserer Regierung. Sie herrschen in den USA, als wären sie die absoluten Monarchen dieses Landes. Sie mögen einwenden, dies sei eine recht kühne Behauptung. Doch ich werde Ihnen erläutern, was so alles passiert ist, während Ihr, nein, während wir alle schliefen. Der Erste Weltkrieg brach im Sommer 1914 aus. Einige in meinem Alter werden sich daran noch erinnern. Dieser Krieg wurde auf der einen Seite von England, Frankreich und Rußland und auf der anderen Seite von Deutschland, Österreich-Ungarn und der Türkei geführt. Innerhalb von zwei Jahren gewann Deutschland diesen Krieg, nicht nur nominell, sondern tatsächlich. Die bis dahin unbekannten deutschen U-Boote vernichteten so gut wie alle alliierten Kriegsschiffe auf dem Atlantik.

Großbritanniens Munition und Lebensmittel gingen zur Neige. Der Nachschub reichte gerade mal für eine Woche, danach drohte eine Hungersnot. Zur gleichen Zeit meuterte die französische Armee; sie hatten 600.000 blühende junge Leben bei der Verteidigung von Verdun verloren. Die russische Armee zog sich fluchtartig zurück. Sie sammelten ihr Spielzeug ein und gingen nach Hause; sie wollten nicht mehr Krieg spielen. Auch die italienische Armee kollabierte. In Deutschland fiel bis dahin kein einziger Schuß und kein einziger Kriegsgegner hatte deutschen Boden betreten.


Dennoch bot Deutschland England den Frieden an. Einen Frieden, den Juristen "status quo ante" nennen, was so viel bedeutet wie: "Laßt uns den Krieg beenden und alles soll so sein wie vor dem Krieg." England zog dies im Sommer 1916 ernsthaft in Erwägung. Sie hatten keine andere Wahl. Sie konnten entweder das großzügige Friedensangebot Deutschlands annehmen oder den Krieg bis zur vollständigen Niederlage fortführen. Doch dann wandten sich deutsche Zionisten an das britische Kriegsministerium und sagten: "Seht her, ihr könnt diesen Krieg doch noch gewinnen, ihr dürft nicht aufgeben. Ihr braucht auf das deutsche Friedensangebot nicht einzugehen. Wenn die USA als eure Verbündeten in den Krieg eintreten, könnt ihr diesen Krieg gewinnen."

Ich habe dies sehr verkürzt wiedergegeben, aber ich kann das eben Gesagte anhand von Dokumenten nachweisen, falls es jemanden genauer interessieren sollte. Außerdem sagten die Zionisten zu England: "Wir bringen die USA als euren Verbündeten in den Krieg, wenn ihr uns versprecht, daß wir nach dem Krieg Palästina bekommen." England hatte das gleiche Recht, irgend jemandem Palästina zu versprechen wie Amerika das Recht hätte, den Iren - aus welchen Gründen auch immer - Japan zu versprechen.


Es war absolut absurd, daß Großbritannien, das keine Interessen und auch keine Verbindungen zu Palästina hatte, dieses Land als Gegenleistung für den Kriegseintritt der USA anbot. Dennoch gaben sie dieses Versprechen im Oktober 1916. Kurz darauf - ich weiß nicht, wie viele sich noch daran erinnern - traten die USA, die bis dahin fast vollständig pro-deutsch waren, als Verbündete Großbritanniens in den Krieg ein. Bis dahin waren die Vereinigten Staaten pro-deutsch. Auch die amerikanischen Juden waren pro-deutsch, weil viele von ihnen aus Deutschland stammten. Sie wollten, daß Deutschland den Zaren besiegt. Die Juden haßten den Zaren, sie wollten nicht, daß Rußland den Krieg gewinnt.

Jüdische Bankiers wie Kuhn-Loeb und andere Großbanken weigerten sich, England und Frankreich auch nur mit einem Dollar zu unterstützen. Aber sie pumpten Geld nach Deutschland, denn sie wollten, daß Deutschland den Krieg gewinnt und daß das zaristische Regime untergeht. Doch diese gleichen Juden ließen sich plötzlich auf einen Handel mit England ein als sie die Möglichkeit sahen, Palästina zu bekommen. Auf einmal veränderte sich in den USA alles, wie eine Ampel, die von rot auf grün schaltet. Alle Zeitungen, die bis eben noch pro-deutsch waren, schwenkten um. Es wurde plötzlich behauptet, die Deutschen seien böse, sie seien Hunnen, Barbaren usw. Die Deutschen würden Rot-Kreuz-Schwestern erschießen und kleinen Babies die Hände abhacken.

Nun telegrafierten die Zionisten aus London an ihren Gewährsmann in den USA, Richter Brandeis: "Wir bekommen von England was wir wollen. Bearbeiten sie Präsident Wilson. Bringen sie Präsident Wilson dazu, in den Krieg einzutreten." Kurz darauf erklärte Präsident Wilson Deutschland den Krieg. Auf diese Weise traten die USA in den Krieg ein. Doch es gab absolut keinen Grund, diesen Krieg zu unserem zu machen. Wir wurden hineingetrieben, nur damit die Zionisten ihr Palästina bekommen. Das ist etwas, was den Bürgern dieses Landes noch nicht erzählt wurde. Sie wissen bis heute nicht, warum wir in den Ersten Weltkrieg eingetreten sind. Nach dem Kriegseintritt der USA gingen die Zionisten nach London und sagten: "Wir haben unseren Teil der Abmachung erfüllt, jetzt seid ihr dran. Wir sollten schriftlich festhalten, daß uns Palästina zusteht, falls ihr den Krieg gewinnt."

Die Zionisten wußten ja nicht, ob der Krieg noch ein, zwei oder zehn Jahre dauern würde. Deshalb wollten sie ihre Abmachung mit der englischen Regierung schriftlich festhalten. Das Schriftstück wurde in Form eines Briefes verfaßt, der verschlüsselt formuliert wurde, sodaß die Allgemeinheit nicht genau wissen konnte, was dahintersteckt. Dieses Schriftstück ist heute als die Balfour-Erklärung [3] bekannt. Die Balfour-Erklärung war Englands Versprechen an die Zionisten, daß sie als Gegenleistung für den von ihnen herbeigeführten Kriegseintritt der USA Palästina erhalten würden. Damit begann der ganze Ärger.

Die USA traten in den Krieg ein, was bekanntlich zur Niederlage Deutschlands führte. Was danach passierte, wissen Sie ja. Nach Kriegsende kam es 1919 zur Versailler Friedenskonferenz. Auf dieser Konferenz nahm auch eine Delegation von insgesamt 117 Juden teil, welche von Bernard Baruch angeführt wurde. Woher ich das weiß? Nun, ich sollte es wissen, denn ich war damals auch in Versailles. Als man auf dieser Konferenz gerade dabei war, Deutschland zu zerstückeln und Europa neu aufzuteilen, sagten die Juden: "Wir wollen Palästina für uns." Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, zeigten sie den Teilnehmern die Balfour-Erklärung.


Die Deutschen erfuhren erst hier in Versailles von der Abmachung zwischen den Zionisten und den Engländern. Erst in Versailles erfuhren die Deutschen, warum Amerika in den Krieg eingetreten war. Die Deutschen erkannten, daß sie den Krieg nur deshalb verloren hatten, weil die Zionisten Palästina um jeden Preis für sich haben wollten. Zu allem Überfluß wurden die Deutschen auch noch mit irrsinnigen Reparationsforderungen konfrontiert. Als sie diese Zusammenhänge erkannten, nahmen sie es den Juden verständlicherweise sehr übel.


Bis dahin ging es den Juden in keinem Land der Welt besser als in Deutschland. Es gab Herrn Rathenau, der im Wirtschaftsleben Deutschlands sicherlich genauso einflußreich war wie Bernard Baruch in den USA. Es gab Herrn Balin, Besitzer der großen Reedereien Norddeutscher Lloyd und Hamburg-Amerika Linie. Es gab Herrn Bleichroder, der damals Bankier der Hohenzollern war. In Hamburg saßen die Warburgs, eine der einflußreichsten Bankiersfamilien der Welt. Keine Frage, den Juden ging es damals sehr gut in Deutschland.

Doch die Deutschen empfanden es als einen schändlichen Verrat, daß die Juden hinter ihrem Rücken dafür sorgten, daß die USA gegen Deutschland in den Krieg eintraten. Die Deutschen waren bis dahin den Juden gegenüber sehr tolerant. Als 1905 die erste kommunistische Revolution in Rußland scheiterte und die Juden aus Rußland fliehen mußten, gingen sie alle nach Deutschland. Deutschland bot ihnen allen eine sichere Zuflucht. Sie wurden sehr gut behandelt. Doch sie haben Deutschland verraten und verkauft, und zwar aus einem einzigen Grund: Sie wollten Palästina als ihre Heimstätte haben.

Kurz nach Ende des Ersten Weltkrieges räumte der Zionistenfürher Nahum Sokolow ein, daß der Antisemitismus in Deutschland daher rührte, daß die Juden den Kriegseintritt der USA herbeiführten, was letztendlich zur Niederlage Deutschlands führte. Auch viele andere Zionisten gaben dies offen zu. Von 1919 bis 1923 schrieben sie es für jedermann nachlesbar immer wieder in ihren Zeitungen. Es war nicht so, daß die Deutschen 1919 plötzlich feststellten, daß jüdisches Blut besser schmeckt als Coca-Cola oder Münchner Bier. Es gab keine Anfeindungen nur weil die Juden einen anderen Glauben hatten. Damals interessierte sich in Deutschland niemand dafür, ob ein Jude abends nach Hause ging und "Shema Yisroel" oder das "Vaterunser" betete - nicht mehr und nicht weniger als hier in den USA.


Der Antisemitismus, der später hochkam, war einzig und alleine darauf zurückzuführen, daß die Deutschen den Juden die Schuld für den verlorenen Krieg gaben. Die Deutschen waren nicht Schuld am Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Ihre einzige Schuld war es, erfolgreich zu sein. Sie bauten ihre Marine aus. Sie bauten ihre Handelsbeziehungen mit der ganzen Welt aus. Sie müssen wissen, daß Deutschland noch zu Zeiten der Französischen Revolution aus über 300 Stadtstaaten, Grafschaften, Fürstentümern usw. bestand. Von der Zeit Napoleons bis zu der Zeit als Bismarck Kanzler war, also in nur 50 Jahren, wurde Deutschland zu einem einzigen Staat und zu einer der wichtigsten Weltmächte.


Die deutsche Marine wurde fast so mächtig wie die britische. Die Deutschen unterhielten Handelsbeziehungen mit der ganzen Welt. Sie waren in der Lage, qualitativ hochwertige Produkte zu absolut konkurrenzlosen Preisen anzubieten. Aus diesem Grund verschworen sich England, Frankreich und Rußland gegen Deutschland. Sie wollten Deutschland zerschlagen. Es gibt heute keinen Historiker, der einen anderen nachvollziehbaren Grund benennen könnte, warum diese drei Länder sonst beschlossen hätten, Deutschland von der politischen Landkarte zu tilgen. Im Winter 1918/1919 versuchten die Kommunisten, die Macht in Deutschland an sich zu reißen. Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und eine Gruppe weiterer Juden übernahmen für kurze Zeit die Regierung.


Der Kaiser floh nach Holland, weil er befürchtete, ihm würde das gleiche Schicksal widerfahren wie kurz zuvor dem russischen Zaren. Damals hatte Deutschland ca. 80 Millionen Einwohner, davon waren gerade mal 460.000 Juden. Obwohl der Bevölkerungsanteil der Juden bei gerade mal einem halben Prozent lag, beherrschten sie die Presse, das Finanzwesen und große Teile der Wirtschaft [4]. Als Antwort auf den Versuch der Deutschen, den ungeheueren Einfluß der Juden in Kultur, Wirtschaft, Finanzwesen und Presse einzudämmen, organisierte das Weltjudentum im Juli 1933 eine Konferenz in Amsterdam. Hier stellten sie Deutschland ein Ultimatum, in welchem sie verlangten, Hitler müsse als Reichskanzler abgesetzt werden.


Die Antwort der Deutschen auf dieses Ultimatum können Sie sich vorstellen. Nach Beendigung der Konferenz hielt der Leiter der amerikanischen Delegation, Samuel Untermyer, eine Rede, die in den gesamten USA über den Radiosender CBS ausgestrahlt wurde. Er sagte: "Die Juden der Welt erklären Deutschland den Krieg. Wir befinden uns in einem Heiligen Krieg gegen Deutschland. Wir rufen zu einem weltweiten Boykott gegen Deutschland auf. Dies wird sie vernichten, denn sie sind von ihrem Außenhandel abhängig."

Dazu muß man wissen, daß Deutschland damals zwei Drittel seines Lebensmittelbedarfs importieren mußte. Und es konnte nur importiert werden, wenn im Gegenzug etwas anderes exportiert wurde. Wenn Deutschland nichts exportieren konnte, mußten zwei Drittel der deutschen Bevölkerung Hunger leiden. In dieser Erklärung, sie wurde in der New York Times vom 7. August 1933 veröffentlicht, gab Samuel Untermyer bekannt, daß dieser Boykott Amerikas Mittel der Selbstverteidigung sei.


Präsident Roosevelt hat dem Boykott im Rahmen der National Recovery Administration offiziell zugestimmt. Obwohl der Oberste Gerichtshof diesen Boykott gegen Deutschland für verfassungswidrig erklärte, hielten die Juden daran fest. Der Handelsboykott gegen deutsche Produkte war so effektiv, daß sie in Kaufhäusern keinen einzigen Artikel mit dem Aufdruck "Made in Germany" mehr finden konnten. Ein Mitarbeiter von Woolworth erzählte mir, daß Geschirr im Wert von mehreren Millionen Dollar weggeworfen werden mußte, weil sonst ihr Kaufhaus boykottiert worden wäre. Falls ein Kunde einen Artikel aus Deutschland fand, gab es umgehend Demonstrationen und Sit-Ins vor den Geschäften mit Transparenten, auf denen "Nazis" oder "Mörder" stand.


In einem Laden der R.H. Macy-Kette, deren Eigentümer die jüdische Familie Strauss war, fand eine Kundin Damenstrümpfe aus Chemnitz, die dort seit gut 20 Jahren verkauft wurden. Ich selbst sah die Demonstration vor Macy. Es waren Hunderte von Leuten mit Schildern wie "Mörder" und "Nazis". Bis dahin wurde keinem Juden in Deutschland auch nur ein Haar gekrümmt. Die Juden hatten nichts zu erleiden, mußten nicht hungern, wurden nicht angegriffen oder umgebracht. Doch natürlich fragten sich die Deutschen: "Wer sind diese Leute, die unser Land boykottieren, unsere Menschen in die Arbeitslosigkeit stürzen und unsere Wirtschaft zum Erliegen bringen?"


Natürlich nahmen sie es den Juden übel. Als Reaktion auf den von den Juden organisierten internationalen Handelsboykott wurden nun in Deutschland jüdische Geschäfte boykottiert. Warum sollte ein Deutscher sein Geld in ein Geschäft bringen, dessen Besitzer einen Boykott gegen Deutschland unterstützt und mit dafür verantwortlich ist, daß das deutsche Volk hungern muß? Die Vorstellung, daß die Juden den Deutschen vorschreiben wollten, wen sie zu ihrem Kanzler zu wählen haben, war einfach lächerlich. Erst 1938, als ein junger polnischer Jude in Paris einen deutschen Konsularbeamten erschoß, wurde die Lage für die Juden in Deutschland ernst. In der "Reichskristallnacht" wurden Schaufensterscheiben eingeschlagen und es gab erste Tätlichkeiten gegen Juden.


Die Ursache für den aufkeimenden Antisemitismus der Deutschen liegt darin begründet, daß sie die Juden verantwortlich machten für: Erstens, den Ersten Weltkrieg, zweitens, den weltweiten Boykott deutscher Waren und drittens, für den sich abzeichnenden Zweiten Weltkrieg. Denn so wie die Dinge standen, war es unvermeidlich, daß es zu einer ernsten Auseinandersetzung zwischen dem Weltjudentum und Deutschland kommen würde. Im November 1933 haben die USA die Sowjetunion anerkannt. Die Sowjetunion wurde sehr mächtig. Die Deutschen erkannten, daß sie von der Sowjetunion ernsthaft bedroht waren, falls sie nicht ebenfalls aufrüsten würden. Aus diesem Grund hat Deutschland damals wieder aufgerüstet.


Heute gibt die Regierung der USA 83 bis 84 Milliarden Dollar pro Jahr für Verteidigung aus. Verteidigung gegen wen? Es ist die Verteidigung gegen die etwa 40.000 Juden [5], die erst in Rußland die Macht an sich gerissen hatten und nachher mit List und Tücke in vielen anderen Staaten der Welt ähnlich verfahren sind. Wir befinden uns an der Schwelle zum Dritten Weltkrieg. Diesen Krieg kann niemand gewinnen. Wenn wir heute einen Krieg vom Zaun brechen, könnte daraus sehr schnell ein Atomkrieg werden. Dieser Fall wird eintreten, wenn der dritte Akt dieses Schauspiels beginnt. Akt l war der Erste Weltkrieg, Akt 2 der Zweite Weltkrieg, Akt 3 wird der Dritte Weltkrieg sein. Die Juden dieser Welt sind fest entschlossen, die USA abermals dazu zu bringen, für Israel in den Krieg zu ziehen.


Wie sollten wir uns verhalten? Sie könnten das Leben Ihres eigenen Sohnes retten. Ihre Jungs könnten noch heute Nacht in diesen Krieg geschickt werden. Über die Hintergründe wissen viele heute genauso wenig wie damals, 1916 als die Zionisten mit dem britischen Kriegsministerium eine geheime Abmachung trafen, die Söhne Amerikas nach Europa in den Krieg zu schicken. Kein Mensch wußte etwas über diese Abmachung. Wer wußte Bescheid? Präsident Wilson wußte es. Colonel House wußte es. Einige andere Eingeweihte wußten es. Habe ich es gewußt?


Ich hatte eine ziemlich gute Ahnung davon, was da vor sich ging. Ich war Vertrauensmann von Henry Morgenthau, dem Vorsitzenden des Finanzausschusses. Außerdem war ich der Verbindungsmann zwischen ihm und dem Schatzmeister Rollo Wells. Ich war in all den Sitzungen anwesend, als sie Präsident Wilson mit den Ideen der zionistischen Bewegung indoktrinierten. Präsident Woodrow Wilson war so inkompetent wie ein neugeborenes Baby, er hatte keine Ahnung, was vor sich ging. Und so trieben die Zionisten die USA in den Ersten Weltkrieg, während wir alle schliefen. Sie schickten unsere Jungs als Kanonenfutter nach Europa.


Warum? Nur damit die Juden Palästina als ihre Heimstätte bekommen konnten. Sie haben Euch so sehr zum Narren gehalten, daß Ihr nicht mehr wißt, ob Ihr gerade kommt oder gerade geht! Was wissen wir über die Juden? Ich nenne sie hier Juden, weil man sie allgemein so bezeichnet. Ich nenne sie nicht Juden, sondern "sogenannte Juden", weil ich weiß, wer sie in Wahrheit sind. Über 90 % derjenigen, die sich Juden nennen, sind Abkömmlinge der Ostjuden, also der Khasaren [6]. Die Khasaren waren ein kriegerischer Stamm, der in Zentralasien lebte. Sie waren so kriegslüstern, daß sie letztendlich von Zentralasien in Richtung Osteuropa vertrieben wurden, wo sie ein Königreich von einer Größe von 800.000 Quadratmeilen gründeten.


Der König der Khasaren war von der verkommenen Lebensweise seines Volkes so angewidert, daß er entschied, sein Volk müsse einen monotheistischen Glauben annehmen. Durch ein Los wurde zwischen dem Christentum, dem Islam und dem Judentum entschieden. Das Los fiel auf das Judentum und so wurde der Judaismus die Staatsreligion der Khasaren. Der König der Khasaren holte Tausende von jüdischen Religionsgelehrten von den Talmudschulen aus Pumbedita und Sura in sein Reich.

Synagogen und Schulen wurden gegründet und sein Volk wurde das, was wir heute Juden nennen. Doch kein einziger Khasare hatte auch nur mit einer Zehenspitze das heilige Land jemals betreten. Dennoch kommen diese Leute zu den Christen und bitten um Militärhilfe für Israel, indem sie sagen: "Ihr wollt doch sicherlich dem Auserwählten Volk helfen, ihr Gelobtes Land, ihre angestammte Heimat zurückzuerobern. Es ist eure Pflicht als Christen. Wir gaben euch einen unserer Söhne als euren Herrn und Erlöser. Ihr geht Sonntags in die Kirche, kniet nieder und betet zu einem Juden. Nun, wir sind Juden!" Aber sie sind nichts weiter als heidnische Khasaren, die zum Judentum konvertierten, wie die Iren, die zum Christentum konvertierten.

Es ist genauso lächerlich, sie als das Volk Israels zu bezeichnen, wie es lächerlich wäre, die 54 Millionen Chinesen moslemischen Glaubens als Araber zu bezeichnen. Weil die Juden die Zeitungen, das Radio, das Fernsehen und die großen Buchverlage kontrollieren, und weil unsere Politiker und Pfarrer ihre Sprache sprechen, ist es nicht überraschend, daß ihre Lügen allgemein geglaubt werden. Viele würden auch glauben, schwarz sei weiß, wenn man es ihnen nur oft genug sagt.


Wissen Sie, was die Juden an ihrem heiligsten Feiertag, am Tag der Versöhnung (Jom Kippur), machen? Ich war einer von ihnen, ich sollte es wissen! Ich bin nicht hier, um Ihnen irgendeinen Schwachsinn zu erzählen. Ich gebe Ihnen die Fakten! Also: Am Tag der Versöhnung geht man in eine Synagoge. Das erste Gebet spricht man im Stehen. Es ist das einzige Gebet, für welches man sich erhebt. Das Gebet "Kol Nidre" wird drei Mal hintereinander gesprochen. In diesem Gebet schließt man ein Abkommen mit Gott, daß jedes Versprechen das man in den nächsten zwölf Monaten gegenüber einem Nichtjuden macht, null und nichtig ist [7].


Der Talmud lehrt auch, daß, wann immer man ein Versprechen abgibt, an dieses Gebet denken soll. Dann wird man seine Versprechen nicht einhalten müssen. Kann man sich auf die Loyalität solcher Leute verlassen? Wir können uns genauso auf die Loyalität der Juden verlassen wie die Deutschen 1916. Wir (die USA) werden das gleiche Schicksal erleiden wie Deutschland, und zwar aus denselben Gründen.«


Anmerkungen:

[1] John Mearsheimer und Stephen Walt, The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy, Harvard University, Kennedy School of Government, Faculty Research Working Papers Series, RWP06-011, März 2006, http://www.lrb.co.uk/v28/n06/mear01_.html

[2] Die Titulierung dieser Länder als "Achse des Bösen" durch George Busch geht auf seinen jüdischen, "neokonservativen" Redenschreiber David Frum zurück.

[3] Der Hinweis auf die Balfour-Erklärung wird nicht selten als Teil einer "rechten Verschwörungstheorie" abgetan. Es sei deshalb an dieser Stelle darauf hingewiesen, daß in der Unabhängigkeitserklärung des Staates Israel vom 14. Mai. 1948 auf die Balfour-Erklärung explizit Bezug genommen wird. Nahum Goldmann, der Vorsitzende des Jüdischen Weltkongresses von seiner Gründung 1938 bis 1977, äußerte sich in diesem Zusammenhang wie folgt: "Zwei Kriege waren nötig, um Israel zu gründen. Der erste, um England zur Proklamation der Balfour-Deklaration zu veranlassen, der zweite, um die Vereinten Nationen zu dem Beschluß der Schaffung eines jüdischen Staates in einem Teil von Palästina zu bringen." Siehe: Nahum Goldmann, Israel muß umdenken, S 15

[4] Ergänzend sei hier erwähnt, daß um 1933 der Anteil der Juden auch in folgenden Berufen überproportional hoch war: Kassenärzte - 52%, Rechtsanwälte - 48%, Notare - 56%. Und dies, wohlgemerkt, bei einem jüdischen Bevölkerungsanteil von weit unter 1%! (s. Gregor Schwarz-Bostunitsch, Jüdischer Imperialismus)

[5] Daß der Bolschewismus in seinen Anfängen eine fast ausschließlich jüdische Bewegung war, ist heute bestens belegt. Siehe auch: Johannes Rogalla von Bieberstein, Jüdischer Bolschewismus sowie Alexander Solschenizyn, Die Juden in der Sowjetunion

[6] Siehe auch: Arthur Koestler, Der dreizehnte Stamm - Das Reich der Khasaren und sein Erbe

[7] Mehr Informationen zur weniger bekannten Seite Judaismus finden Sie u.a. hier: www.abbc.net/talmud/ger/talmud.htm


Die Geheimnisse der Weisen von Zion ( Hoerbuch, 2008, 4h 58m)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich sehe zu gerne auf You Tube " wer wollte den Krieg" Sind ja 16 Teile. Das was Benjamin Freedman sagt, deckt sich ja sogar, obwohl in der Doku, er nicht vorkommt. Aber wie gesagt, ich kann es mir vorstellen.

Danke für den Beitrag. Es gibt im Internet " die verbotene Wahrheit " ist eine pdf datei von 2005. Auf Seite 4 muss man feststellen, das der sogenannte "Holocaust" scheinbar eine nachträgliche Inzennierung , sein muss, um von sich selber abzulenken. Ich sehe es zumindest so. (Samuel Untermeier) Ich kannte den gar nicht.mfg.

Anonym hat gesagt…

In der Übersetzung ist ein ganz übler Fehler drin, was der Talmud über Kol Nidre sagt, ist mir nicht bekannt, aber die Rede von Freedman gibt es auch als englischen Text:

When, on the Day of Atonement, you walk into a synagogue, the very first prayer that you recite, you stand — and it’s the only prayer for which you stand — and you repeat three times a short prayer. The Kol Nidre. In that prayer, you enter into an agreement with God Almighty that any oath, vow, or pledge that you may make during the next twelve months — any oath, vow or pledge that you may take during the next twelve months shall be null and void.

The oath shall not be an oath; the vow shall not be a vow; the pledge shall not be a pledge. They shall have no force and effect, and so forth and so on.

And further than that, the Talmud teaches: “Don’t forget — whenever you take an oath, vow, and pledge — remember the Kol Nidre prayer that you recited on the Day of Atonement, and that exempts you from fulfilling that”.

How much can you depend on their loyalty? You can depend upon their loyalty as much as the Germans depended upon it in 1916.

Kein einziges mal fällt der Begriff Nicht-Jude, oder ein ähnlicher Begriff!
Ausserdem ist die Deutsche Fassung anscheinend nicht vollständig.

Quelle:http://eldib.wordpress.com/2009/08/11/a-jewish-defector-warns-america-benjamin-freedman-speaks-on-zionism/

Anonym hat gesagt…

Myron Fagan, Film- und Theaterproduzent:
“Die Idee war, dass diejenigen, die die gesamte Verschwörung lenken, die Unterschiede der zwei sogenannten Ideologien [Marxismus/Faschismus/Sozialismus gegenüber Demokratie/Kapitalismus] so nutzen könnten, dass sie [die Illuminati] fähig wären, mehr und mehr Menschen in diese beiden Lager zu teilen, so dass man diese bewaffnen könnte, um sie anschließend durch Gehirnwäsche dazu zu bringen, sich gegenseitig zu bekämpfen und zu vernichten.”

Anonym hat gesagt…

So übel ist der Fehler in der Übersetzung aber nicht.
Eigentlich ist es ja noch schlimmer wenn Versprechen gegen niemanden eingehalten werden müssen, als wenn man sie nur gegenüber nichtjuden nicht einhalten muss.

Lehrer hat gesagt…

Und wie und wo ordnen Sie dann die Frankfurter Schule ein?

Anonym hat gesagt…

Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit." Dazu gehört auch der Spiegel.usw.
Das Original, des immer noch anhaltenden Krieges..

"Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Re-Education) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit."
Sefton Delmer, ehemaliger britischer Chefpropagandist nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm (Die Propaganda der Alliierten wird durch den Überleitungsvertrag Art. 7.1 als OFFENSICHTLICHE TATSACHEN vom "deutschen’ Strafrecht geschützt.)

Anonym hat gesagt…

auf meine vielen Fragen habe ich nun endlich Antworten und ich kann es logisch schlussfolgern. Jedoch gibt es Fragen, die nicht beantwortet sind. Was mich beunruhigt sind gewisse Politiker, solche die es gut finden, dass D jeden Tag ein Stück weniger D wird. Warum haben die J immer noch solche Macht, warum kann ihr Ziel gelingen, wieso begehrt D nicht auf, weshalb schweigt die USA o. England obwohl sie doch die Wahrheit kennt? Wird die Zukunft doch so aussehen, dass D von der Karte verschwindet? Was wird dann folgen???

Anonym hat gesagt…

Warum sollten bitte die juden das alles über jahrzente verteilt machen und jeden miteinander ausspielen ?!
Wenn sie sooo gut und intrigant sind ... Könnten sie mit hilfe der amis ganz einach einmaschieren und jeden moslem da vertreiben und das land einnehmen , und dann den juden überlassen ... Oder .... und das alles in 2-3 jahren machen und net 100 jahre drauf hinarbeiten ..

MrAdmuenchen hat gesagt…

Miteinander ausspielen!!!!

Das machen die doch schon längst!!!!

http://www.news.de/politik/855253251/finanzkrise-papademos-euro-desaster-wie-goldman-sachs-die-welt-regiert/1/

Die Gründer und Lenker sind Juden!!!!! Mal im Internet recherchieren. ;-)

Der Beraterstab von Obama ist grössenteils jüdisch. Darunter auch ex Goldman Sachs Mitarbeiter ;-)

Das ist die traurige Wahrheit.

Anonym hat gesagt…

Zusammenfassungen als Ergänzungen ?
Kriegstreiber -> http://goo.gl/37O9LU
Holocaust-Lügen & -Wahrheiten - bes.an Deutschen -> http://goo.gl/qmfGgq

Anonym hat gesagt…

Die Vergasung der Juden ist eine Lüge! KEIN Deutscher hat irgendeinen Juden vergast! Das ist hieb- und stichfest bewiesen, seit Jahrzehnten, durch Untersuchungen unabhängiger Wissenschaftler, auch auslän-discher. Mind. 35.000 Buchtitel dieser Wissenschaftler und Zeitzeugen darüber werden im deutschsprachigen Raum seit Jahrzehnten mit aller Macht unterdrückt. Sie finden die Bücher im Internet, als „pdf“ zum kostenlosen Herun-terladen, wenn Sie zäh suchen, denn sie werden seit Beginn des Internets täglich tausendefach zionistisch-freimaurerisch (= auch kirchlich-klösterlich) gelöscht, z.B. folgende (mit Anführungszeichen eingeben): „Freispruch für Hitler?“ von Gerd Honsik, "Erster Leuchter-Report“ v. Dipl.-Ing. Fred Leuchter, „Rudolf-Gutachten“ v. Diplom-Chemiker Dr. Germar Rudolf, „Geschichte der Verfemung Deutschlands, Band 5: Die Ausrottung der Juden“ v. Dr. jur. Franz J. Scheidl, „Der Jahrhundertbetrug" v. Prof. Arthur Butz, „Die Auschwitz-Lüge“ von Thies Christophersen, "Ein Riesenverbrechen am deutschen Volke“ v. Walter Lüftl, „Der Auschwitz-Betrug“ von Thies Christophersen, “Der deutsche Aderlaß” v. Claus Nordbruch, „Widerstand ist Pflicht“ v. Germar Rudolf, "Kaufman-Plan Germany must perish" (=Deutschland muss zugrunde gehen) v. Theodore Nathan Kaufmann, "Nizer-Plan", "Hooton-Plan", "Ilja-Ehrenburg-Plan", u. and. Todespläne v. Zionisten gegen das deutsche Volk. „Verbrechen an Deutschen“ v. Alfred de Zayas, „Die geheime Geschichte der amerik. Kriege“ v. Mansour Khan, Video „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“ v. Conrebbi, „Rheinwiesenlager-Zustände“. Die uns in Fotos gezeigten angeblichen jüdischen Holocaust-Opfer waren in Wirklichkeit DEUTSCHE Opfer, unsere Vorfahren, die auf zionistische Befehle hin NACH Kriegsende, 1945-1948, in den Rheinwiesenlagern u. anderen Todeslagern der geheim zionistisch regierten USA, Großbritanniens u. Frankreichs, auf deutschem Boden, bis zum Tod ausgehungert wurden, zu Millionen, weil Zionisten auch den letzten deutschen Mann ausrotten wollten. Unsere gequälten u. gefolterten Vorfahren, die nur noch aus Haut und Knochen bestanden, mussten sich vor ihrem Tod noch selbst kahl rasieren und nackt ausziehen, wurden ihrer Identitätsmarken beraubt. Alfred Hitchcock, selbst Jude, filmte die nackten deutschen Toten u. Sterbenden, die später als jüdische Vergasungsopfer ausgegeben wurden, bevor und als sie in geschlossenen Viehwaggons u. -LKWs Richtung Luxemburg u. Belgien und Osten gekarrt u. dort verscharrt wurden. Manche Viehwaggons voller deutscher zu Tode verhungerter und gefolterter Nachkriegsopfer der Westalliierten wurden vorher noch in Konzentrationslager gefahren und dort abgekippt, und dorthin wurden Busladungen deutscher Zivilisten zwangsweise hintransportiert, die im Gänsemarsch, unter Prügeln, Stockschlägen, Kolbenschlägen und übelsten Beschimpfungen von westalliierten Militärs, an den zum Skelett zu Tode abgemagerten deutschen nackten Leichen, Leichenbergen möglicherweise ihrer eigenen bis zur Unkenntlichkeit abgemagerten, skelettierten, deutschen Väter, Brüder, Ehemänner, Verlobten, vorbeigetrieben wurden, die ihnen als angeblich jüdische Vergasungsopfer der Hitlerregierung vorgeworfen wurden.

Anonym hat gesagt…

Seit Ende des 2. WK sind von zionistischen = deutschfeindlichen und deutschtodfeindlichen Juden höchstkriminell ergaunert worden, wobei sich diese allesamt als Deutsche ausgeben, aber deutschfeindlich und deutschtodfeindlich handeln:

Medien, d.h. Zeitungen, Zeitschriften, Buchverlage, Druckereien, Papierfabriken, Groß- und Einzelhandel von Zeitungen und Zeitschriften und Büchern, Büchereien, Jesuiten, Jakobiner und alle anderen Orden, Kirchen, Klöster, Freikirchen, Sekten, Moscheen, Bibelkreise, Kirchenvorstände, Kirchenchöre, Männerkreise, Frauenkreise, Hauskreise, Christusbruderschaften (und zwar ALLER christlichen und islamischen Konfessionen und Abspaltungen, samt aller Unterorganisationen wie z.b. Diakonie, Caritas, Mission und tausende andere), Freimaurerlogen samt aller Unterorganisationen wie Rotary, Lions, Inner Wheel club, Soroptimist, Service Clubs, Round Tables und weitere, gesamtes Beamtentum seit 1945(auch Finanzbeamte, Landesbanken, Lehrerschaft, Postbeamte, Bahnbeamte, Justizbeamte, Verwaltungsbeamte, Vermessungsbeamte, Forstbeamte, usw. usw.) und gesamter öffentlicher Dienst, und zwar von Regierung über Ministerien bis zu Kommunalbeamten, Parteien aller Couleur (außer vielleicht die patriotischen, völkischen, EU-feindlichen, aber diese müssen sich ständig gegen hinterlistige feindliche bösartige, geheimdienstlich gesteuerte Unterwanderung und heimtückische juristische Angriffe gegen ihre Patrioten wehren, denen Anschläge in die Schuhe geschoben werden, die in Wirklichkeit Geheimdienste und ihre bezahlten Berufsverbrecher begangen haben).

Anonym hat gesagt…

Erfahrungen aus erster Hand von einem desillussionierten Flüchtlingshelfer:

https://www.youtube.com/watch?v=7UKuyQinBfI

Anmerkung: Diejenigen, die als syrische Flüchtlinge ausgegeben werden und Bleiberecht auf Lebenszeit in Deutschland erhalten, sind in den allermeisten Fällen Juden, die sich als Christen oder als Moslems ausgeben und auch als solche ausgegeben werden von unserer verheimlicht zionistischen Obrigkeit und von unseren verheimlicht zionistischen Medien (obwohl diese es besser wissen), sowie fremdrassige, meist dunkel- und schwarzhäutige, mit Mobiltelefonen und Geld und später Waffen ausgerüstete Militärs in Zivil (meist Mob aus Gefängnissen und aus unterentwickelten Ländern, wie die früheren Kindersoldaten aus Ruanda), unter jüdisch-zionistischer Steuerung, die gegen die germanischblütige weiße Rasse, insbes. gegen das deutsche Volk gesteuert werden sollen. Nicht zufällig sind diese oft in früheren Kasernen untergebracht, die set 1989 geheim und höchstkriminell von Zionisten an Zionisten privatisiert worden waren, obwohl sie dem deutschen Vok gehören. Die massenhaften sexuellen Übergriffe an Silvester, massenhaft seit einigen Jahren vorkommenden sexuellen Übergriffe auch an Kindern, Vergewaltigungen, Diebstähle, Raubmorde, Kacken und Pissen in Kindersandkästen und Schwimmbäder, die von den Medien und auch von der Polizei weitgehend vertuscht werden, sind Tests ob diese Truppen unter jüdisch-zionistischer = kommunistischer Steuerung funktionieren. Sie dienen zur Destabilisierung Deutschlands, um hier Notstand zu erzeugen, um eine zionistische, kommunistisch-bolschewistische Polizei-, Militär-, Geheimdienste- und Totalüberwachungsdiktatur zu installieren, die wir schon weitgehend haben. Die einzigen Bereiche, die in Deutschland in den letzten 30 Jahren wuchsen, sind Polizei, Militär, Geheimdienste, Überwachung, Gefängnisse, Sondereinsatztruppen von Militär und Polizei. Neu eingestellt wurden aber keine Deutschblütigen, sondern verheimlicht zionistische Juden, sowie Fremdrassige militärisch ausgebildete Söldner in Zivil, die zionistisch gesteuert werden.

Die Medien in Deutschland, Jesuiten, Jakobiner und alle anderen "christlichen" Orden, Kirchen und Freikirchen und Klöster samt deren tausende von Unterorganisationen wie Diakonie, Caritas usw., Freimaurerlogen samt deren tausende von Unterorganisationen wie Rotary, Lions, Service Clubs, Round Tables, Kiwanis, Soroptimist, Gewerkschaften, Nichtregierungsorganisationen wie Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Amnesty International, Regierung und Ministerien und Beamtentum, Banken und Versicherungen bestehen seit 70 Jahren aus verheimlicht zionistischen deutschfeindlichen Juden.


Ebenso EU, UN (auch UNO oder Vereinte Nationen genannt), Weltbank, IWF, samt allen Unterorganisationen wie UNHCR (Flüchtlingshilfswerk), WHO, WTO usw.

Anonym hat gesagt…

Bitte helft, die Wahrheit massenhaft zu verbreiten. Wahrheit ist das höchste Gut! Wir sind schon Millionen Aufge-wachte.

wie Lokführer Henry Hafenmayer:
http://www.ende-der-luege.com/deutsch/188-offener-brief

oder Rechtsanwältin Sylvia Stolz
https://www.youtube.com/watch?v=Q0v4xz48jwM

oder Grafiker Gerd Ittner
https://www.youtube.com/watch?v=LVX7dqr3v4A

oder Monika Schäfer
https://www.youtube.com/watch?v=EzDuq2-Mir4

Anonym hat gesagt…



Wollen Merkel-Regierung, Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster und Moscheen den inneren Notstand in Deutschland? JA!


https://www.youtube.com/watch?v=yMwzlu-Jo18

Anonym hat gesagt…

http://www.kulturkampf2.info/Publikationen/Die_verbotene_Wahrheit.pdf

Anonym hat gesagt…

Jeder hat natürliche Feinde, die er fürchtet, so auch die Khasaren, nämlich die Hellenen/Griechen. Nichts fürchten sie mehr/haben sie mehr Respekt vor. Man könnte auch sagen, dass der Hellene für den Khasaren wie ein Vater über seinen kleinen Jungen wacht und ihn für seinen Blödsinn bestraft. Was glaubt Ihr denn warum die so auf Griechenland und die Diadochenstaaten einsprügeln? Hat es funktioniert/sind diese Staaten gebrochen? Nein! Griechenland hat Widerstand geleistet, so den hochrangigen Juden insbesondere Dijsselbloom die Haare zu Berge standen! Warum tun sie dann nicht mehr? Warum rächen sich die Hellenen nicht? Weil sich die Khasaren wie immer irgendwann zerstreiten werden (Turmbau zu Babel).

Anonym hat gesagt…

Zionistischer verdeckter Genozid (Völkermord) am deutschen Volk seit mehr als 100 Jahren (außer in der Hitler-Zeit 1933-1945)

Weil die dreistesten zuionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk und subtile Umerziehung seit 71 Jahren täglich rund um die Uhr in den (zu 99,99 % zionistischen) Massenmedien verbreitet werden, dürfen wir nicht nachlassen, die Wahrheit zu verbreiten:

https://www.youtube.com/watch?v=pjVl5GPdOK8

https://www.youtube.com/watch?v=QqEUQL32UOE&list=PLaCxLcx81LvGl1yDEXhw75YLTmursCyEJ&index=5

Anonym hat gesagt…

https://www.youtube.com/watch?v=Wu-aSHtPwBE

Anonym hat gesagt…

Dokumentation u.a. über Rheinwiesenlager, wo Millionen Deutsche NACH Kriegsende zu Tode ausgehungert wurden und, von Hitchcock gefilmt, als jüdische Leichen ausgegeben wurden:

https://web.archive.org/web/20140701124735/http://geschichteinchronologie.ch/USA/Eisenhower-massenmoerder/D/02-massenmord-im-feld-staedtevernichtungen-rheinwiesenlager-hungersnot-fotofaelschungen.html

Anonym hat gesagt…

27 Zeugen ermordet, alle angeblich eines natürlichen Todes gestorben, Akten wurden schnell geschlossen:

https://www.youtube.com/watch?v=NHoGrV5xrEg

Okkulte Kinderschänder und Kindermörder in höchsten, verheimlicht jüdischen Kreisen von Freimaurerlogen, Jesuiten, Jakobinern, scheindeutschen Massenmedien, scheindeutscher Regierung, scheindeutscher höchster Justiz, scheinevangelischen. und scheinkatholischen Kirchen/Freikirchen/Klöstern/Orden, scheindeutscher Ärzteschaft und Apothekerschaft, EU, Weltbank, IWF.

https://lupocattivoblog.com/2016/09/21/kindersexsklaven-fuer-unsere-spitzenpolitiker/#comment-421631

Anonym hat gesagt…

2 seit 70 Jahren jüdisch unterdrückte Bücher über Kriegsverbrechen gegen wehrlose unschuldige Deutsche:

https://ia801207.us.archive.org/21/items/AuswartigesAmtBolschewistischeVerbrechenGegenKriegsrechtUndMenschlichkeitBd.31943/AuswrtigesAmt-BolschewistischeVerbrechenGegenKriegsrechtUndMenschlichkeitBd.31943.pdf


http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Farchive.org%2Fservices%2Fimg%2FAuswartigesAmtBolschewistischeVerbrechenGegenKriegsrechtUndMenschlichkeitBd.31943&imgrefurl=https%3A%2F%2Farchive.org%2Fdetails%2FAlliierteKriegsverbrechenUndVerbrechenGegenDieMenschlichkeitVorwortVonHansUlrichRudelBuenosAires1953&h=273&w=180&tbnid=QJciZQPDHJt8qM%3A&docid=DX3UvWw2j_o7DM&ei=J58CWOinBIOHU8L7q-gB&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=1838&page=0&start=0&ndsp=23&ved=0ahUKEwio1-eH4N3PAhWDwxQKHcL9Ch0QMwgcKAAwAA&bih=642&biw=1024


Es gibt mehr Bände dieser jüdischen sadistischsten Verbrechen gegen Deutsche, die allesamt jüdisch unterdrückt werden seit vielen Jahrzehnten.

Anonym hat gesagt…

insgesamt gibt es 14 Bände (vierzehn Bände) des Auswärtigen Amtes mit den Titeln "Bolschewistische Verbrechen gegen Kriegsrecht udn Menschlichkeit" und "Alliierte Verbrechen gegen Kriegsrecht und Menschlichkeit".

Und die westalliierten Verbrechen (amerikanische, britische, französische) sind nicht geringer als die bolschewistischen (sowjetrussischer, polnischer, tschechischer, ungarischer usw.), wobei die Täter auf beiden Seiten fast immer jüdische Kommissare, jüdische Partisanen und jüdische Zivilisten waren, die sich als Russen, Amerikaner, Polen, Briten, Tschechen, Franzosen oder was auch immer ausgaben. Ihre Helfer waren auch Mongolen und Asiaten auf sowjetrussischer Seite, und schwarz- und dunkelhäutige Söldner aus den Kolonien der USA, Großbritanniens und Frankreichs.

Anonym hat gesagt…

Mindestens 35.000 Buchtitel, in denen schon vor Jahrzehnten die Vergasung der Juden als jüdische Jahrhundertlüge entlarvt wurde, wurden und werden im deutschsprachigen Raum seit Jahrzehnten mit Macht und Gewalt, aber heimlich still und leise, unterdrückt, aus dem Verkehr gezogen, beschlagnahmt, vom ALLEN (allesamt verheimlicht jüdischen) Buchhändlern, Buchgroßhändlern, Buchversandhändler, Büchereien, Bibliotheken, Massenmedien, Rundfunk, Fernsehen, Amazon, ebay, Wikipedia, Google, usw. boykottiert, totgeschwiegen, unterdrückt, doch über das Internet haben sie sich trotzdem millionenfach verbreitet.

Speichert und lest und verbreitet massenweise z.B. die Bücher, die hier zu finden sind, z.B. "Die neue Weltordnung und der Holocaust" von Jürgen Graf:

https://leuchtturmnetz.wordpress.com/2016/08/13/judenvertreibung-judenvergasung-dichtung-und-wahrheit-juergen-graf-bumi-bahagia-glueckliche-erde/

Anonym hat gesagt…

Berlin-Anschlag vom 20.12.16 war von BRD-Regierung selbst inszeniert, ganz eindeutig:

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/12/berlin-war-eine-false-flag-ganz.html

Speichert und verteilt das, bevor es von den zionistischen und kommunistischen Machthabern erneut gelöscht wird.

Anonym hat gesagt…

Wir haben eine gigantische geheime Zensur im deutschsprachigen Raum seit 1945.

Nur unterdrückte Bücher sind es wert, gelesen zu werden.

Nur unterdrückte Videos und Filme sind es wert, gesehen zu werden.

Wie z.B. Wahrheitsvideo von Deutsch-Kanadier Alfred Schäfer, das seit gestern gesperrt ist durch Juden, die die Wahrheit seit 72 Jahren geheim aber gewaltsam unterdrücken.

Hier ein neuer link zu diesem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=frAhqbN_VUY

Nein, ihr jüdischen Lügner und Parasiten, ihr könnt eure Hände NICHT in Unschuld waschen! Millionen Deutsche und Milliarden auf der ganzen Welt sind aufgewacht!

AUFGEFLOGEN ist euer mind. 103jähriger jüdischer Völkermord am deutschen Volk, an mind. 33 Millionen Deutschen während zwei JÜDISCH AUSGEHECKTEN, GEPLANTEN UND DEUTSCHLAND AUFGEZWUNGENEN WELTKRIEGEN, davon mind. 14 Millionen NACH Ende des 2. Weltkriegs in den ersten sechs „Friedens“jahren 1945-1951 jüdisch ermordeten deutschen Männer, deutschen Frauen, deutschen Kindern, deutschen Säuglingen, deutschen Schwangeren, deutschen Neugeborenen, deutschen Greisen, deutschen Kriegsversehrten und deutschen Kriegsspätheimkehrern, eure heimtückischen jüdischen Greuellügen und Geschichtsfälschungen gegen das deutsche Volk, eure jüdisch erfundenen Vergasungslügen, euer gigantisches jüdisches Stehlen deutschen Eigentums 1945-1951 und bis heute, eure jüdischen Schändungen von Wahrheit, von deutschem Recht, von Gesundheit Deutscher, von deutschem Bildungssystem, eure jüdischen chemtrails-Vergiftungen fast tagtäglich seit Jahren aus der Luft, eure jüdischen HAARP-Erdmagnetismus-Manipulationen und Wettermanipulationen und Biowaffen, eure höchstkriminellen jüdischen Geheimprivatisierungen deutscher Grundversorgungseinrichtungen an euch Juden selbst, und Eure jüdischen Vertuschungen all dieser und Millionen weiterer Verbrechen gegen das deutsche Volk. All EURE jüdischen Verbrechen sind aufgeflogen, und fliegen auf euch zurück!

Anstelle link, der nicht mehr funktioniert, nun ein neuer link zu dem jüdisch gesperrten Wahrheits-Video von Alfred Schäfer:

Speichert und sichert euch dieses Video, bevor es erneut gesperrt wird, und ladet es massenweise hoch und verbreitet es auch auf den Straßen:

https://www.youtube.com/watch?v=frAhqbN_VUY

Anonym hat gesagt…

Leute, protestiert alle bei der Staatsanwaltsschaft München II gegen diese jüdische Justiz-Schweinerei, und verteilt diesen Hilferuf des 81jährigen Wahrheitskämpfers Horst Mahler massenweise



Gesendet: Donnerstag, 06. April 2017 um 02:13 Uhr
Von: "Horst Mahler"
Betreff: Horst Mahler nach Video-Veröffentlichung zum Strafantritt geladen






Eilige Mitteilung

Heute (5. April 2017) erhielt ich von der Staatsanwaltschaft München II die Ladung zum Strafantritt.
Danach habe ich mich zwecks Verbüßung einer Reststrafe von noch 1.262 Tagen (3,5 Jahren) bis spätestens 19. April 2017 in der JVA Cottbus-Dissenchen, Oststr. 2, 03052 Cottbus, einzufinden.
Dazu:
Im August 2015 waren 2/3 der Gesamtstrafe (letztendich 10 Jahre und zwei Monate) verbüßt. Der Strafrest war gemäß § 57 StGB bedingt (zur „Bewährung“) auszusetzen. Der entsprechende Beschluß des Landgerichts Potsdam ist auf die Beschwerde der Staatsanwaltschaft München II vom Oberlandesgericht München kassiert worden.
Ebenfalls im August 2015 ist mit Rücksicht auf meinen Gesundheitszustand nach Amputation meines linken Unterschenkels und andere schwerwiegende gesundheitliche Beeinträchtigungen Haftunfähigkeit festgestellt und die Vollstreckung ausgesetzt worden.
Seit 18. Dezember 2015 bin ich auf „freiem Fuß“ und lebe bei meiner Familie in Kleinmachnow.
Am 23. Januar 2017 habe ich mein 81. Lebensjahr vollendet.
Was in der Öffentlichkeit nicht bekannt ist:

Im „Fall Horst Mahler“ spielt die Justiz ein frivoles Spiel mit vermutlich tödlichem Ausgang für den Betroffenen.



https://www.youtube.com/watch?v=SsEK0inc02A

Anonym hat gesagt…

7. Mai 2017 um 16 Uhr Gedenkveranstaltung in 55559 Bretzenheim an der B48, am Rheinwiesenlager-Mahnmal (Treffpunkt am Kreisver-kehr am Ortsausgang in Bretzenheim (in Richtung Bad Kreuznach und Gedenkstätte "Feld des Jammers") an der Straße "In den zehn Morgen").
Zum Gedenken an mind. 1 Million oft blutjunge deutsche in den Rheinwiesenlagern Ermordete, nach Kriegsende, 1945-1947, von den zionistisch regierten westalliierten Siegermächten, die sie absichtlich und systematisch, im Morast, unter freiem Himmel, bei Regen, Schnee, Eiseskälte, und größer Hitze, ohne sanitäre Anlagen, ohne Krankenversorgung (sogar Kriegsamputierte, die wie Amphibien durch den Morast krochen) zu Tode aushunger-ten und verdursten ließen, bis zum Skelett und qualvollen Tod, trotz voller Vorratslager. Die sterbenden und toten Deutschen wurden von Hitchcock gefilmt, um sie hernach als jüdische Tote auszugeben, während sie als Sterbende und Tote in geschlossenen Viehwaggons in die KZs transportiert, um sie als angeblich jüdische Opfer der Hitler-regierung auszustellen. Ganze Busladungen deutscher Zivilisten wur-den zwangsweise in die KZs befohlen, durch die Leichenberge gejagt, unter Stockschlägen, Peitschenhieben und übelsten Beschimpfungen westalliierter Militärs, wobei ihnen die nackten, nur noch aus Haut und Knochen bestehenden deutschen Opfer als jüdische Opfer der Hitler-regierung dargestellt wurden. In Wirklichkeit können es ihre eigenen zionistisch ermordeten Väter, Brüder, Ehemänner, Söhne, Verlobten gewesen sein. Auf diese Weise wurden die kriegsüberlebenden Rest-deutschen traumatisiert, mundtot gemacht, u. 7 Jahrzehnte lang un-schuldig besudelt, beschuldigt, gedemütigt, entehrt und ausgeplün-dert.
:
Kommen Sie bitte in bürgerlicher Kleidung. Bitte keine Partei-Fahnen oder Abzeichen. Reichs-, Landes-, Gau- und Trauerfahnen, Kerzen, Fackeln, Transparente können gerne mitgebracht werden. Begrüßenswert wäre es, wenn die Teilnehmer Schilder mit den Fotos oder Na-men ihrer im Krieg oder unter dessen Umständen und Folgen zu Tode gekommenen Familienangehörigen mitbringen und bei der Gedenk-veranstaltung in Händen halten würden. Beiträge, Ansprachen, die gehalten werden möchten, bitte vorher kurz dem Versammlungsleiter schildern. Bei Rückfragen bitte melden unter 0151 403 892 82
Bitte dieses Blatt auch kopieren und weiterverbreiten.
https://tagebucheinesdeutschen.wordpress.com/2017/02/21/die-gnade-des-feindes/

Anonym hat gesagt…

Die Deutschen feiern den 8. Mai; doch viele Mütter sind nicht dabei: Sie wurden von ihren Eltern befreit, die Eltern waren alt, sie wurden von ihrer Würde befreit, man nahm sie mit Gewalt,
sie wurden von ihren Kindern befreit, man schlug sie einfach tot, sie wurden von ihrer Heimat befreit, vom letzten Stückchen Brot.
Die Deutschen feiern den 8. Mai; doch viele Frauen sind nicht dabei: Sie wurden von ihrer Ehre befreit, man nahm sie ihnen weg, sie wurden von ihrer Habe befreit, man warf sie in den Dreck, sie wurden von ihrem Blute befreit, geschlachtet wie das Vieh,
sie wurden von dieser Erde befreit: Ermordet hat man sie!
* * *
…Was hat man mit Knaben und Greisen gemacht, zur Zeit der “Befreiung”, am Tag und bei Nacht? Sie wurden gemartert, sie wurden verstümmelt, sie wurden entmannt, man hat sie erschossen, man hat sie zer-trampelt, man hat sie verbrannt…
…Alle Lagerhäftlinge, die einst Beamte und Beamtinnen waren, mußten mit den Händen die Klosetts der Partisanen reinigen und den Kot mit den Händen ungefähr 50 Meter weit zum Düngerhaufen tragen. Mit den kotigen Händen mußten sich diese auch gegenseitig frisieren, wobei sie von den Partisanen verhöhnt wurden. Hätten sie sich geweigert, so wären sie erschossen worden.”…Aus Leidensweg Deutscher Frauen 1944-1949
Terror
Die Tage der “Befreiung” war’n eine böse Zeit, es herrschten Tod und Trauer durch nackte Grausamkeit.
Es wurde vergewaltigt, geschändet im Akkord, geschunden und geschlagen, gemartert bis zum Mord.
Wer Blut vergießt im Rausche, ist schlimmer als ein Tier, er trinkt den Schnaps aus Flaschen als Blut-rausch-Elixier.
Man hat auch Wickelkinder “befreit” am 8. Mai: Kein Mensch kennt ihre Gräber, verhallt ist jeder Schrei.
Vae victis
Was weiß man schon von Deutschen, von Greis und Frau und Kind, die nach dem Krieg der Völker durch Haß gestorben sind?
Was weiß man schon von Deutschen, von Greis und Kind und Frau, die man zu Tode quälte in öffentlicher Schau?
Was weiß man schon von Deutschen, von Frau und Kind und Greis? Es ist doch viel bequemer, wenn man nichts davon weiß.
Was weiß man schon von Deutschen, die man ermordet hat? Es finden nie Prozesse für die Besiegten statt. Gedichte aus:
Gert O.-E. Sattler – Leidensweg deutscher Frauen 1944-1949

Anonym hat gesagt…

+++ WEITERLEITEN ERWÜNSCHT +++

Horst Mahler ist gestern von Sopron in das Gefängnis nach Budapest überstellt worden. Dort ist am 30. Mai eine Verhandlung. Wenn er in Freiheit bleiben kann, besteht die Möglichkeit, daß er in Ungarn in einer Appartmentanlage (betreutes Wohnen) leben kann. Die monatlichen Kosten von 800 Euro werden von Freunden auf Patenschaftsbasis übernommen.

Schickt daher möglichst viele EMails, Briefe, Faxe usw. an die ungarische Botschaft in Berlin!

Adresse
Unter den Linden 76, 10117 Berlin
Telefon
+49 30 203-10-0
Fax
+49 30 229 1314
Der Botschafter
Dr. Péter Györkös
E-Mail
infober@mfa.gov.hu
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00-16:30 Uhr; Freitag: 8:00-14:00 Uhr

Anonym hat gesagt…

Bitte helft, dies zu verbreiten und zu sichern:

geniales allerneuestes 15-Min.-Aufklärungs-Video von Wahrheitskämpfer Alfred Schäfer: Befreiung von verheimlicht jüdisch eingehämmerten Verhaltensmustern, die wir nach Jahrzehnten Umerziehung abspulten wie ein Pawlowscher Hund, nach dem Willen der verheimlicht jüdischem kriminellen psychologischen Kriegsführer gegen uns Deutsche, vor allem in Medien, Regierung, Ministerien und Kirchen, welche Lügner und Parasiten im eigenen Land gegen uns Deutsche sind, die uns ihre jüdischen Vergasungslügen einimpften und täglich auftischten und das dreistest bis heute tun.

https://www.youtube.com/watch?v=ylAxVfEdUhQ

Befreien wir uns von den Verhaltensweisen, die uns von den inzwischen sehr wohl erkannten Feinden im eigenen Land antrainiert wurden. Nutzen wir diese Erkenntnisse zum aktiven Gegenangriff. Unsere Waffe ist unschlagbar, sie ist die Wahrheit. Das deusche Volk, Hitler und Kaiser Wilhelm II. waren unschuldig an beiden Weltkriegen, es waren jüdisch-zionistisch, jüdisch-freimaurerisch, jüdisch-jesuitisch-jakobinisch-kirchlich, und jüdisch-kommunistisch erzwungene Kriege, die sich gegen das breite deutsche Volk richteten und die jüdische Ergaunerung Deutschlands zum Ziel hatten. Und auch die Vergasung der Juden ist eine jüdische Jahrhundertlüge und Geschichtsfälschung. angebliche "Geständnisse" von angeblichen "deuschen Tätern" wurden duch schwerste Folterungen wie Hoden-Zerquetschen erfoltert.

All das wurde schon vor Jahrzehnten hieb- und stichfest von unabhängigen Revisionisten, Forschern, Dipl.-Chemikern, Kriminologen, Dipl.-Ingenieuren, Professoren, Richtern, Zeitzeugen, Staatsrechtlern, Historikern, usw. untersucht und hieb- und stichfest bewiesen, trotz jüdisch eingeführtem Untersuchungsverbot und Beweisverbot duch den jüdich erzwungenen Paragraphen 130. Doch wurden die mind. 35.000 Buchtitel dieser jüdisch verfolgten Wahrheitskämpfer jüdisch unterdrückt, haben sich jedoch dank des Internets millionenfach verbreitet und wurden in Deutschland und in aller Welt gelesen, gesichert und weiter milliardenfach verbreitet.

Wahrheit gibt es nur EINE, und die ist auf unserer deutschen Seite.


Anonym hat gesagt…

Der grandiose Mutbürger des Kirchentages hat die verheimlicht jüdisch-zionistisch-kommunistischen scheinfrommen Kriminellen auf dem Podium und im Saal mit all ihrer Heuchelei, Geschichtsfälschung, Wahrheitsschändung und ihrem Völkermord am deutschen Volk entlarvt. Gut gemacht! Großes Danke an diesen Volkshelden und Wahrheitskämpfer! Wenn da echte Deutsche, und nicht nur verheimlichte christlich getarnte Juden, anwesend gewesen wären, dann hätten sie diesem Wahrheitskämpfer und Volkshelden applaudiert und ihn unterstützt. So aber hat sich wieder einmal bestätigt, was Millionen von uns Echtdeutschen inzwischen herausgefunden haben, daß nämlich die evang. und kath. Kirchen, Freikirchen, Klöster, Jesuiten, Jakobiner und alle anderen Orden, mit ihren Geistlichen, Seelsorgern, Theologen, Mönchen, Nonnen, Missionaren, Diakonen, Kirchenvorständen, Kirchenchören, Gospelchören, Männer- und Frauenkreisen, Bibelkreisen, Hauskreisen, Asylantenhelferkreisen, Diakonie, Caritas, Hospize,usw. vollständig bis weitgehend aus verheimlicht jüdischen zionistisch-kommunistischen deutschtodfeindlichen Juden bestehen, seit 1945, die sich als Deutsche ausgeben, aber deutschtodfeindlich handeln. Genauso die Imame der islamischen Moscheen und ihre engsten Kreise.

Gut gemacht! Großes Danke an diesen Volkshelden und Wahrheitskämpfer:
https://www.youtube.com/watch?v=XpJHZ7HdDZg

Anonym hat gesagt…

Seit 72 Jahren strengstens verheimlicht JÜDISCH UNTERDRÜCKTES BUCH von 1921, zum kostenlosen Herunterladen als pdf, es ist überlebenswichtig für das deutsche Volk:

http://ia800303.us.archive.org/22/items/Fritsch-Theodor-Der-falsche-Gott/FritschTheodor-DerFalscheGott-BeweismaterialGegenJahwe9.Auflage1921246S.ScanFraktur.pdf


Speichern, doppelt sichern, verbreiten, verbreiten, verbreiten!!!

Anonym hat gesagt…

Volksheld und Wahrheitskämpfer, Deutsch-Kandadier Alfred Schäfer, Teil seiner Rede in Ramstein, großartig!

https://www.youtube.com/watch?v=Mfh9k1CZ-Us

Verbreiten! Wir sind schon Millionen Aufgewachte!